Dienstag, 26. Mai 2015

Frühjahrsmarkt in Unterlengenhardt




Mitte Mai hatten meine Mutter und ich einen gemeinsamen Stand auf dem Frühjahrsmarkt der Burghalde. Das anthroposophische Heil- und Erziehungsinstitut Burghalde liegt idyllisch gelegen im nördlichen Schwarzwald, genauer gesagt in Bad Liebenzell-Unterlengenhardt. Dort werden seit den siebziger Jahren Kinder und Jugendliche gefördert, welche aufgrund verschiedener Entwicklungsstörungen eine voll- oder teilstationäre Hilfe brauchen.

Seit ein paar Jahren wird dort ein Frühjahrsmarkt veranstaltet. Dieses Jahr waren ein Imker, ein Demeter-Hof, eine Weberin, ein Maler, ein Goldschmied, ein Holzkünstler und ein Gitarrenbauer vertreten – und natürlich wir. Unser Stand war ein absoluter Hingucker! Er war wirklich schön dekoriert und Kinder und auch Erwachsene blieben oft lange davor stehen.

Den ganzen Tag wurde gelacht, getanzt, verkauft und gequatscht, gesungen, getrommelt, gegessen, gegrillt, geritten..., Rundum: Es war ein wirklich schöner Tag! Und sehr gerne kommen wir nächstes Jahr wieder!

Jetzt zeige ich euch noch ein paar Fotos.

Meine Puppen für Kleinkinder und die großen Anziehpuppen

Viele kleine Biegepüppchen


Meine Mutter verkaufte verschiedene Filzarbeiten, die auch sehr gut bei den Leuten ankamen.